Sustainable Quality

Willkommen bei Savvy – Ihr Ansprechpartner für Nachhaltigkeit im Bau. Wir sind Ihr zuverlässiger Partner für umfassende Due Diligence, Nachhaltigkeitsbewertungen und Qualitätskontrollen.

Kontaktieren Sie uns noch heute, um gemeinsam eine zielführende Lösung für Ihr Bauprojekt zu finden und Ihnen langfristig eine nachhaltigere Zukunft zu sichern.

Welcome to Savvy

Ihr Ansprechpartner für Nachhaltigkeit

  • Bauen für die Zukunft
  • Nachhaltige Bewirtschaftung
  • Langfristiger Erhalt
  • Gebäude im Kontext ihrer Umgebung

Sustainable 4 building - Sustainable Quality

Das zeichnet uns aus

Wir begleiten Ihre Immobilien sowohl in der Planung als auch im Bestand.
Unsere Ansätze und Dimensionen: Logisch und vorausschauend in der Vorbereitung und Planung – optimierend und nachhaltig während der Nutzung im Bestand.

Unser Experten-Team

Wir haben ein breites Netzwerk ergänzender und weiterer Kompetenzen.

Circle of Competence
TDD, ESG-DD und VDD. Wir prüfen Ihre Immobilie und erstellen je nach Anforderungsprofil Red Flag Report und CapEx-Aufstellung als Vorbericht und einen ausführlichen Prüfbericht inkl. wesentlicher DD-Findings als investitions- und entscheidungsrelevantes Instrument.
 
Technische Due-Dligence
Sie ist eine Sparte und konzentriert sich auf den technologischen Aspekt eines Investments. Es wird die technische Qualität eines Gebäudes analysiert und festgehalten. Wir erheben ein Kostenszenario, sog. Capex, bis zu einen Zeitraum von 10 Jahren.
 
Um bei Immobilien die Konformität mit den Kriterien der EU-Taxonomie zu prüfen, bieten wir eine ESG-Verifikation an. Diese ist anwendbar für die in der Taxonomie definierten wirtschaftlichen Aktivitäten Neubau, Sanierung sowie Erwerb und Eigentum. Sie erhalten über einen Bericht Detailergebnisse zu konkretem Nachbesserungsbedarf. Unsere ESG-Verifikation ist ein EU-weit geltender Service inkl. Der CPEA (Climate Positiv Europe Alliance). 

Wir beraten Sie gern auf dem Weg zu einer zukunftsorientierten Immobilie in allen Schritten der Zertifizierung gemäß:

•DGNB System für Neubau, Gebäude im Betrieb oder Sanierung

•Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB) – in der Regel für öffentliche Bauvorhaben

Im Zertifizierungsprozess enthalten oder als Einzelleistung beauftragt stellen wir Ihnen zur Verfügung:

  • ESG Verifikation
    Kriterien der EU-Taxonomie auf dessen Konformität prüfen
  • Klimaschutz-Fahrplan
    Der Weg zur nachhaltigen Immobilie
  • Kreislaufwirtschaft
    Vorbereitung und Umsetzung
  • CO2 Bilanzierung
    Auch nach CREEM zur Identifikation von Strandet Assets
  • Gebäudebezogene Lebenszykluskosten
    LCC (Life Cycle Cost)
  • Bestandsanalyse und Aufnahme der Technischen Einbauten

Im Rahmen von Bau- und Sanierungsarbeiten übernehmen wir die Aufgaben der Bauherrenvertretung und das Projekt-Monitoring, auch unabhängig voneinander.

Die Begleitung von Abnahmen nach Fertigstellung, Bauschadensbewertung, sollte es doch einmal zu Problemen gekommen sein, oder auch die Bewertung Ihrer Immobilie übernehmen wir gern als Grundlage für eine nachhaltige und wertstabile Investition in die Zukunft. Wir  sind zertifiziert.

Wir prüfen und zertifizieren die Konnektivität in Gebäuden.
DGNB-System
DGNB-System
Weiterlesen
Das DGNB System: Marktführer in Deutschland und international erfolgreich Mit einem Anteil von über 80 Prozent im Neubau und über 60 Prozent im Gesamtmarkt der Gewerbeimmobilien ist die DGNB Marktführer unter den Anbietern von Zertifizierungssystemen in Deutschland. Bei der Zertifizierung von Quartieren ist die DGNB europaweit führend. Weltweit wurden in mehr als 35 Ländern bereits mehr als 8.700 Bauprojekte nach den Prinzipien der DGNB geplant, gebaut und zertifiziert (Stand 31.12.2021).
Was bedeutet Kompetenz für uns?
Was bedeutet Kompetenz für uns?
Weiterlesen
Der Begriff der Kompetenz wird allgemein definiert als die: „Verfügbarkeit von Handlungen, die darauf abgestimmt sind, Anforderungen und Probleme in der Umwelt zu bewältigen. Der Begriff Kompetenz betont das ‚gewusst wie eine Lösung erreicht werden kann‘ anstelle des reinen Faktenwissens.“ (Bierhoff und Herner 2002, S. 121) 
 Dies bedeutet jedoch nicht, dass folgendes Faktenwissen nicht mehr nötig ist: • die Fachkompetenz, methodische und instrumentelle Kompetenz, personale Kompetenz, soziale und kommunikative Kompetenz • Fähigkeiten, Wissen, Verstehen, Können, Handeln, Erfahrung und Motivation • Umgang mit anderen • Sach- und Analysekompetenz, Methodenkompetenz und Urteilskompetenz
DGNB
DGNB
Weiterlesen
Das DGNB Zertifizierungssystem Um nachhaltiges Bauen praktisch anwendbar, messbar und damit vergleichbar zu machen, hat die DGNB ein eigenes Zertifizierungssystem entwickelt. Die DNA des DGNB Systems Inhaltlich fußt das DGNB System auf drei wesentlichen Paradigmen, die es von anderen am Markt verfügbaren Zertifizierungssystemen abheben: Lebenszyklusbetrachtung Ganzheitlichkeit Performanceorientierung Wir sind ein Teil der Familie und sind stolz gemeinsam mit der DGNB für Sie nachhaltige Gebäude zu schaffen.
ESG Due Diligence
ESG Due Diligence
Weiterlesen
ESG steht für Environment, Social und Governance – dem Feststellen der Umwelt-, Sozial- und Governance-Faktoren Ihrer Immobilien gemäß Ihren Angaben. Wir unterstützen bei einer Nachhaltigkeitsstrategie.  Erstellen einscreening auf Desktop Study.  Wir geben Input auf Ihre Invetmententscheidungen.
Klimaschutzfahrplan
Klimaschutzfahrplan
Weiterlesen
Folgende 6 Schritte sind zum Klimaschutzfahrplan notwendig: 1. Ermittlung des Ausgangszustandes – 2. Potentialanalyse für die relevanten Handlungsfelder – 3. Kostenbewertung der Maßnahmen – 4. Zeitliche Planung der Maßnahmen und Festlegung der Zielsetzung – Dokumentation und Qualitätssicherung –5. Der Erstellung eine Klimaschutzfahrplanes – 6. Festlegung von Verantwortlichen und Planung der Umsetzungsschritte
Voriger
Nächster

Nachhaltig produzierter Premium-Espresso

Lassen Sie sich überraschen.

Prozessbetreuung + Dokumentation, Sustainability for Publics

  • Datenräume
  • Fachliche Unterstützung vor Ort
  • Nachhaltigkeitsberatung
  • EU Taxonomie
  • ESG

Monitoring (techn.) für Bau- und Bestandsimmobilien

  • Erkennen von Veränderungen
  •  Frühzeitige Einflussnahme 
  • Überprüfung von Wartungsplänen und Sachverständnisprüfungen

Technische Due Diligence ESG, Due Diligence Nachhaltigkeit und DGNB

  • Chancen und Risiken identifizieren
  • Steigerung der Investitionssicherheit